top

 

 

 

Kinder sind unsere Zukunft, daher ist wichtig, ihnen den besten Start ins Leben zu ermöglichen. Neben der richtigen Schul- und Ausbildung gehört natürlich auch die Förderung der körperlichen und geistigen Fitness; denn auch in jungen Jahrten gilt die Redewendung "mens sana in corpore sano", ein gesunder Geist in einem gesunden Körper.

 

Viel Bewegung und vor allem auch die richtige Ernährung spielen dabei eine zentrale Rolle. Informationen, Anregungen und leckere Rezepte für ein nachhaltiges Wachstum können Sie in der aktuellen Bio-News nachlesen. Abwechslungsreiche Produktvielfalt für eine gesunde und leckere Ernährung finden Sie in Ihrem basic Bio-Supermarkt.

 

Wir wünschen einen sonnigen und genussreichen Wonnemonat Mai!

 


basic Bio-News Mai

 

 

 

 

 

basic-Rarität

Unsere Mai-Käserarität vereint traditionelle Schweizer Käsekunst mit moderner Kreativität. Der Bio-Hanfkäse schmeckt wunderbar würzig und liefert durch die Hanfsamen eine Extra-Portion an Vitaminen und außergewöhnliches Aroma. Klassisch als Raclette- / Fondue-Käse oder pur: Unser Hanfkäse vom Berghof wird Ihre Geschmacksknospen jubilieren lassen!

 

Überzeugen Sie sich– wie immer nur solange der Vorrat reicht an unserer Frische-Theke!

 

 

 

Die Grillsaison hat begonnen!

Der Wonnemonat Mai bringt nicht nur den Duft des Frühlings zu uns, das milde Wetter lädt auch zum Grillen ein. Ob Sie nun schon die Grillsaison gestartet haben oder Ihr erstes Grillfest noch vor sich haben; in Ihrem basic Bio-Supermarkt finden Sie alles, was das Griller-Herz höher schlagen lässt: herzhafte Steaks, saftige Schweinefilets, köstliche Hühnerbrüste und würzige Bratwürstchen, aber auch knackiges Gemüse, das gegrillt besonders lecker schmeckt. Alle Grillspezialitäten erhalten Sie bei basic natürlich in bester Bio-Qualität!

 

Achten Sie auf unsere aktuellen Angebote.

 

 

 

 

Genießer-Tage 2012 bei basic!

Haben Sie schon den Genießertag in Ihrem basic-Markt besucht? Schauen Sie auf unserer Homepage nach den Terminen und verpassen Sie nicht die Chance, ein wenig hinter die Kulissen zu schauen und auch neue leckere Geschmackserlebnisse zu genießen! Unsere Produzenten Hersteller und Lieferanten stehen Ihnen auch dieses Jahr an ihren Probierständen für Fragen und Informationen aller Art zur Verfügung. Termine finden Sie hier.

 

 

 

Quinoa – das Turbo-Eiweiß für Kinder und natürlich auch Erwachsene!

Quinoa ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Vor 6.000 Jahren war sie bei den Ureinwohnern der südamerikanischen Anden ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Bezeichnungen wie „Andenhirse“ oder „Perureis“ weisen noch heute auf die Herkunft von Quinoa hin. Doch mit Hirse und Reis, die wie alle Getreidearten zur Pflanzenfamilie der Gräser gehören, hat Quinoa nichts zu tun. Es wird deshalb auch „Pseudogetreide“ genannt.


ernähren & erfahren
„Turbo-Eiweiß“ – das ist es, was Quinoa als Kraftquelle auszeichnet. Das Pseudogetreide enthält alle neun essentiellen Aminosäuren (= lebenswichtige Eiweißbausteine) in kompakter Form. Quinoa übertrifft damit andere pflanzliche Eiweißquellen wie Soja und Hülsenfrüchte und kann sogar mit Milch und Milchprodukten mithalten. Je mehr essenzielle Aminosäuren ein Lebensmittel enthält, desto höher ist seine Eiweißqualität, d. h. desto besser kann unser Körper daraus seine eigenen Eiweißstrukturen, z. B. im Gehirn und in den Muskeln aufbauen. Die Aminosäuren in den Quinoa-Körnern sind der perfekte Baustoff für unsere eigenen Zellen und damit ideal für Kids & Co, die noch wachsen und viele Eiweißstoffe zum Denken und Lernen brauchen. Kinder, die sich vegetarisch ernähren, sollten Quinoa mindestens einmal pro Woche essen. Wertvolle lebenswichtige Fettsäuren, der Mineralstoff Magnesium und das Spurenelement Eisen runden das „Kraftpaket der kleinen Körner“ ab. Ein weiterer Pluspunkt: Quinoa ist glutenfrei und daher besonders für Menschen, die sensibel auf Gluten reagieren, geeignet.


kochen & genießen
Die bekannteste und beliebteste Art Quinoa zu genießen, ist es, ihn wie Reis zu kochen. Zuvor müssen die Körner gründlich unter fließendem Wasser, am besten in einem Sieb, gewaschen werden, um die Saponine (= Bitterstoffe) aus der Schale zu entfernen. Diese schützen die Pflanzen vor Schädlingen, sind also prinzipiell sehr nützlich, können aber für Kleinkinder unter 2 Jahren schwer verträglich sein. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Quinoa deshalb erst für Schulkinder und Erwachsene. Quinoa-Körner werden in der doppelten Menge Wasser oder Milch kurz aufgekocht und dann bei niedriger Temperatur in 10-15 Minuten fertig gegart. Achten Sie darauf, die Körner nicht zu lange zu garen, sonst werden sie weich und verlieren ihren feinen nussigen Geschmack. Gegarter Quinoa lässt sich vielseitig weiter verarbeiten: zu Aufläufen, Bratlingen, Klößen, Fladen, Pfannkuchen und Süßspeisen. Zum Backen eignet sich Quinoamehl nur in Kombination mit anderen Mehlen, da es nahezu glutenfrei ist und keinen Teig bilden kann. Tipp: Die Körnchen lassen sich auch keimen und poppen. Zum Poppen werden sie ohne Fett in der Pfanne geröstet und können über Müslis und Salate gestreut werden.

 

 

 

 

Bunter pikanter Quinoa-Auflauf

Zutaten für 4-6 Personen
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g basic Quinoa
2 EL basic Bratöl
400 ml Gemüsebrühe
2 Frühlingszwiebeln
1 Zucchini
1 gelbe oder rote Paprika
1 Fenchel
2 EL basic Olivenöl
200 g passierte Tomaten

 

1. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Quinoa in einem Sieb unter fließendem Wasser gut abspülen, abtropfen lassen und in einem Topf mit den Zwiebeln und dem Knoblauch im Bratöl anbraten.

 

2. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, kurz aufkochen lassen und dann bei niedriger Temperatur ca. 10 Minuten garen. Dann sofort vom Herd nehmen.

3. Backofen auf 175 °C Heißluft oder 190 °C Ober-, Unterhitze vorheizen.

 

4. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Zucchini waschen und fein raspeln. Paprika und Fenchel putzen, waschen und fein würfeln.

 

5. Das Gemüse in einer Pfanne im Olivenöl anbraten, passierte Tomaten unterrühren und mit Salz, Pfeffer,Muskat, Harissa und Ahornsirup nach Belieben abschmecken.

 

6. Gemüse und Quinoa in einer großen Auflaufform gut vermengen, mit dem Emmentaler bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft oder 190 °C Ober-, Unterhitze ca. 20 bis 30 Minuten auf der mittleren Schiene überbacken.

 

Pro Portion (bei 6 Portionen): ca. 269 kcal, 12 g Eiweiß, 12 g Fett, 25 g Kohlenhydrate

 

 

 

 

 

 

 

     

 

Bestseller vom 26.04.2012 – 09.05.2012

Klicken Sie hier für unsere weiteren aktuellen Angebote!
Besuchen Sie auch unseren Online-Shop!

 

 

Rotbäckchen

Bio-Kindersaft

 

in den Sorten Immunstark, Klassik und Multi rot – im kindgerechten
kleinen Tetra-Pak, wertvolle Begleiter für Kindergarten,
Schule und Sport, 200-ml-Tetra-Pak (100 ml = 0,45 €)

0,8
9 € (statt 0,99 €)

 

 

 

 

 




Rapunzel

Bio-Mond & Sterne Müsli


knusprige Schokomonde, Schokosterne und zarte
Vollmilch-Schokoraspeln versüßen das Aufstehen
– nicht nur für Kinder – dieses Müsli schenkt
langanhaltend Energie und schmeckt einfach
köstlich, 1-kg-Packung

 

5,99 € (statt 6,99 €)

 

 

  



 

Taifun

Bio-Mini-Wiener

 

das pfiffige pflanzliche Partywürstchen
auf Tofu-Basis, beliebt bei Kindern und
Erwachsenen, schmeckt köstlich auch in
Eintöpfen, Suppen und als Fingerfood fürs
Buffet, 160-g-Packung (100 g = 1,24 €)


1,99 € (statt 2,19 €)

 

 

 

 

 

Frische grobe Bio-Bratwurst

 

für die Pfanne oder den Grill, regional verschiedene
Herkunft, an unserer Bedienungstheke,
100 g


1,69 €

 

 

 

 

 

Bio-Steinchampignons

 

Bioland-Qualität, kleine Köpfe mit großer
Wirkung, reich an Eiweiß, B-Vitaminen und
Mineralstoffen, HKL II , aus Deutschland, 100 g

0,79 €

 






Sollte Ihr E-Mail-Programm die Verknüpfungen zu den jeweiligen
Internetseiten nicht unterstützt, klicken Sie bitte
hier.
__________________________________________

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn bei uns abonniert haben.
Hier können Sie den Newsletter abbestellen. Für Feedback nutzen Sie bitte info@basic-ag.de

 

top

 

Impressum